Entdecken Sie PSImetals Release 5.22!

Entdecken Sie die neuen Funktionen von PSImetals Framework!

Die neuen Framework-Funktionen in 5.22 sind unter anderem Ansible Integration, Fit for Web (PSI Web-Optimierungen) und die Konfiguration einer lückenlosen Protokollierung.

  • Serverinstallation über Ansible – optimierte Installation und Upgrades

     

    PSImetals hat die Installation und Upgrades über Ansible optimiert. Dabei handelt es sich um ein Open Source-Automatisierungstool für die Orchestrierung, allgemeine Konfiguration und Administration von Computern.

     

    Auf einen Blick:

    • Automatische Installation von Anwendungssoftware für Server-Upgrades/Erstinstallationen des PSImetals Anwendungsservers
    • Verkürzte Installationszeit auf 1 Tag
    • Zeit- und Geldersparnis durch verringerte Stillstandzeiten während Upgrades oder Installationen auf dem PSI-Standardprodukt
    • Garantierte Einheitlichkeit auf allen über Ansible installierten Servern
  • Fit for Web – webbasierte Benutzeroberflächen

     

    PSImetals ist ab sofort „Fit for Web“ - die ersten webbasierten Benutzeroberflächen (webUI) sind jetzt verfügbar und werden künftig auch für weitere Komponenten bereitgestellt. Diese können in die PSImetals Office GUI eingebettet werden. Außerdem ermöglicht die nahtlose Integration die vollständige Interaktion zwischen den Webbildschirmen und den klassischen Bildschirmen. webUI ist die ideale Lösung für PSImetals-Benutzer, die mit mobilen Geräten (Smartphone, Tablet usw.) arbeiten.


    Auf einen Blick:

    • Der Benutzer muss keine Software oder Updates installieren
    • Keine Kompatibilitätsprobleme mit anderer Hardware oder anderen Betriebssystemen
    • Browserfunktionen verfügbar, zum Beispiel Favoriten, Multi-Tab usw.
    • Reaktionsschnelles Design für Desktop und mobile Geräte
  • Elastic Stack-Integration – Konfiguration einer lückenlosen Protokollierung

     

    In 5.22 bietet PSImetals Service Platform eine vereinfachte Fehlerdiagnose über den Elastic Stack. Dabei handelt es sich um eine leistungsstarke Sammlung mit 4 Open Source-Tools: Elasticsearch, Logstash, Beats und Kibana. 


    Auf einen Blick:

    • Logstash - Pipeline für die dynamische Datenverarbeitung zur Erfassung von Protokollen und Ereignissen von der Met5 Oracle Datenbank
    • Filebeats - zur Erfassung von Protokollen von SP Docker-Containern
    • Elastic Search - höchst skalierbare Open Source-Volltextsuche und Analyse-Engine für die Speicherung von Protokollen
    • Kibana - ein flexibles Visualisierungstool

Entdecken Sie die neuen Funktionen von PSImetals Planning!

Die neuen Planning-Funktionen in 5.22 sind unter anderem Service Platform – Bedarfsmanagement und Optimierungen bei adaptiven Prozessabläufen, optimierte Direkteinsatzterminierung im Caster Scheduler sowie Optimierung von Transporthilfsmitteln im Line Scheduler.

  • Adaptive Prozessabläufe – Konfiguration im Bedarfsmanagement und Funktionen für die Fälligkeitszusage

     

    Dank den Optimierungen im Demand Manager Service und den Service Platform-Framework-Komponenten unterstützt PSImetals die Implementierung von Prozessabläufen für Bedarfsmanagement und Fälligkeitszusagen - konfiguriert und überwacht über die PSIbpm-Engine.

    Auf einen Blick:

    • Bearbeitung verschiedener Bedarfskategorien (Verkaufsaufträge, Anfragen, Vereinbarungen, Reservierungen usw.)
    • Bedarfsbestätigung
    • Bedarfsdisaggregation und Netting
    • ATP/CTP-Fälligkeitszusage
  • Volle Flexibilität – Funktionsoptimierungen im Bedarfsmanagement

     

    Zusätzliche Optimierungen im Demand Manager Service erleichtern den Alltag der Benutzer: Kombiniert mit der Flexibilität der allgemeinen Konfiguration von Prozessabläufen, die PSIpbm bietet, ermöglichen diese neuen Funktionen einen reibungslosen und voll konfigurierbaren Prozess für die Bedarfsbestätigung und das Anfragen-Lebenszyklusmanagement.

     

    Auf einen Blick:

     

    • Überprüfung von Bedarfsänderungen vor der Bestätigung
    • Nachverfolgung von Bedarfsereignissen und Änderungsprotokollen
    • Gruppierte Bedarfsbewertung
    • Bearbeitung und Übertragung von ATP-Quoten
  • Mehr Funktionen für die Planung für Gießanlagen – Direkteinsatzterminierung

     

    Für die weitere Terminierungsunterstützung für ESP-Anlagen wurde Caster Scheduler weiter optimiert, um auch die Direkteinsatzterminierung basierend auf mehreren Gießanlagen zu unterstützen.

     

    Auf einen Blick:

    • Drag&Drop von Gießwannen und Platzierung von Schmelzen oder Brammen zwischen den Sequenzen von Hauptgießanlagen
    • Farbige Synchronisation zwischen gewalzten Coils und Brammen der Hauptgießanlage
    • Unterstützung von mehreren Gießanlagen im Assistenten zur Sequenzbearbeitung
    • Erweiterter Solver für den Umgang mit für CPS-Anlagen spezifischen Einschränkungen

Entdecken Sie die neuen Funktionen von PSImetals Quality!

Die neuen Quality-Funktionen in 5.22 enthalten unter anderem Forward Dressing, Management von Qualitätsstandards für mehrere Standorte und zwei neue Diagramme.

  • Forward Dressing – mehr Flexibilität und Präzision

     

    Mit der Einführung von Forward Dressing ist die Material(neu)zuweisung schneller, einfacher, flexibler und präziser geworden. Forward Dressing bietet zudem erweiterte Lösungen für das Abweichungsmanagement, die Lagerwirtschaft und die Prozessoptimierung. 

     

    Auf einen Blick:

    • Flexible Materialzuweisung für die gleiche Auftragsposition
    • Vermeidung/Reduzierung von Lieferverzögerungen nach dem Downgraden
    • Minimierung von nicht zugewiesenem Bestandsmaterial
    • Ausgleich von Qualitätsabweichungen über MU-spezifische Verarbeitung
  • Management von Qualitätsstandards für mehrere Standorte

     

    Falls unterschiedliche Standorte (ober Abteilungen) des gleichen Unternehmens die technische Auftragsausarbeitung (Order Dressing) separat nutzen, bietet das Multi-Site Management die Möglichkeit, die Stammdaten in Bezug auf Materialstandards und Kundenspezifikationen in einem zentralen Verzeichnis zu pflegen und zu aktualisieren. Diese Lösung reduziert den Verwaltungsaufwand für Standardaktualisierungen und garantiert einheitliche und aktuelle Standarddaten im gesamten Unternehmen.


    Auf einen Blick:

    • Reduziert den Verwaltungsaufwand für Standardaktualisierungen
    • Bietet einheitliche Stammdaten für alle Unternehmensstandorte oder Abteilungen
  • Neue Diagramme – Heatmap und Multi-Material-Liniendiagramm


    Zwei neue Diagrammkategorien stehen nun zur Verfügung, um die Möglichkeiten für die Datenvisualisierung und den Datenvergleich zu erweitern. Das Heatmap-Diagram stellt eine Messung in Form einer Farbverteilung über zwei Dimensionen dar. Das Multi-Material-Liniendiagramm ermöglicht den Vergleich einer Messkurve für unterschiedliche Materialeinheiten.


    Auf einen Blick:

    • Bessere Darstellung und Vergleich von Daten
    • Heatmap-Diagramm: ideal für Scan-Messungen von Flachprodukten
    • Multi-Material-Liniendiagramm: ideal für den Vergleich der gleichen Messung bei unterschiedlichen Materialeinheiten

Entdecken Sie die neuen Funktionen von PSImetals Production!

Die neuen Production-Funktionen in 5.22 sind unter anderem SEM – optimierte Direkteinsatzterminierung, SEM – Integration von Planungsabstimmungsregeln und Schneidplanberechnung und Funktion für den Stahlrücklauf in OHS.

  • Neue SEM-Bildschirmkategorie – Unterstützung der Direkteinsatzterminierung

     

    Ein spezieller SEM-Bildschirm kann konfiguriert werden, um reaktive Planungsfunktionen für Anlagen mit Direkteinsatzterminierung zu unterstützen, die aus 2 Gießanlagen bestehen, die eine einzige Warmwalzanlage kontinuierlich versorgen.


    Auf einen Blick:

    • 2 Pläne für Gießanlagen und 1 Plan für Warmwalzanlagen werden über einen einzigen SEM-Bildschirm gesteuert
    • Die geplanten Brammen im Plan für die Warmwalzanlage sind farblich gekennzeichnet
    • Wenn eine Bramme im Plan der Warmwalzanlage ausgewählt wird, wird die Schmelze, aus der die Bramme produziert wird, im Gießanlagenplan hervorgehoben
  • SEM-Integration von Abstimmungsregeln und Schneidplanberechnung

     

    Mit dem neuen Bildschirm für die Materialkombination stehen nun Planungsregeln und eine Logik für die Schneidplanerstellung im Office-Bildschirm zur Verfügung. Das ist besonders nützlich, wenn Auftragskombinationen in der Produktionsstätte erforderlich sind, um ein zusätzliches Material zuzuweisen, das in einen Produktionsplan aufgenommen werden muss, während gleichzeitig grundlegende Abstimmungs- und Schneidmusterregeln eingehalten werden, ohne dass die Zeit für den gesamten Optimierungsprozess vorhanden ist.


    Auf einen Blick:

    • Die Kombination einer Bramme könnte innerhalb einer Minute durchgeführt werden
    • Kurzfristige Reaktion im Fall von Abweichungen möglich
  • Schnelle Reaktionsfähigkeit – Funktion für den Stahlrücklauf im Online Heat Scheduler

     

    Neue Kontextfunktion im OHS Gantt-Diagramm für die Schmelzeabtrennung im Stahlwerk vor oder während des Gießens. Im Rahmen des Ausnahmemanagements steht nun die Funktion „Return from Caster“ im OHS-Standard zur Verfügung, um einen vollständigen oder teilweisen Schmelzerücklauf von einem Gießproduktionsschritt zu bearbeiten. 

    Auf einen Blick:

    • Unterstützung, um die täglichen Aufgaben von Bedienern bei Abweichungen zu vereinfachen
    • Schnelle Reaktionsfähigkeit – dynamische Umlenkung bis zur letzten Minute
    • Bearbeitung von Standardverfahren über Nachbearbeitungsvorlagen
    • Simulationsmöglichkeiten über Szenarien mit sofortiger Anzeige der Folgen

Entdecken Sie die neuen Funktionen von PSImetals Logistics!

Neue Logistics-Funktion in 5.22: Shop Floor Mobile Web App.

  • Shop Floor Mobile Web App


    Eine neu gestaltete mobile Webanwendung unterstützt die Abläufe in der Produktionsstätte und ist vollständig mit der entsprechenden PSImetals-Komponente synchronisiert. Die Weboberfläche mit reaktionsschnellem Design ist die perfekte Lösung für alle mobilen Geräte: Smartphones, Tablets und industrielle Mobilgeräte.


    Auf einen Blick:

    • Für das Lagermanagement bietet die App die Darstellung von Materialdetails und Listen zum Lagerplatz der Materialien: Der Lagerbetreiber kann Transportaufträge erstellen und Lagerplätze sperren/freigeben
    • Dem Transportmitarbeiter bietet die App Dienste wie Ladungsübersicht und Materialzuweisung zur Ladung sowie eine Übersicht über die Transportmittel (Kräne, Träger usw.) und eine Zuweisung der Transportmittel zur Ladung
    • Die Bestandsaufnahme ist mit der konfigurierbaren Anleitung der Scan-Sequenz für Blech- und Coil-Stapel einfacher und schneller

PSImetals Release 5.22 Highlights Webinar

Werfen Sie einen Blick auf alle Highlights von PSImetals Release 5.22 im kostenlosen Webinar!

PSImetals Release 5.22 Beschreibung

Laden Sie jetzt die ausführliche PSImetals Release 5.22 Beschreibung (PDF) herunter! 

Nach Eingabe Ihrer Kontaktdaten erhalten Sie eine E-Mail mit dem Downloadlink.

Download Infomaterial DE

Bilder: istockphoto.com/©Robin_Hoood; Iconfinder/©DelwarHossain